Olympia-Handwerker lernen „Wasi“ kennen

WINTERSPIELE Stephan Lohnstein von 94er Ski-As begeistert

GRÄVENWIESBACH - (anr). Nachdem er mit seinen Leuten im Vorfeld der Winterolympiade in Sotschi das Deutsche Haus mit dem kompletten Fußbodenbelag eingerichtet hatte (der UA berichtete), konnte Stephan Lohnstein, Chef des Raumausstatter-Meisterbetriebs BELO in Neu-Anspach und Grävenwiesbach, zusammen mit Volker Dombach und Michael Bunkherr am Donnerstagabend auch die offizielle Schlüsselübergabe des deutschen Hauses an den Deutschen Olympischen Sportbund live miterleben. Während sich Axel Achten, Geschäftsführer des Deutschen Sportmarketing, anlässlich der offiziellen Eröffnung des Deutschen Hauses bei den Handwerksfirmen und damit auch bei BELO für ihre hervorragende Arbeit bedankte, bekam das Trio nicht nur Gelegenheit, die olympische Funktionärsprominenz kennenzulernen.

Auch bei der dritten Olympia-Teilnahme nutzte man die Chance, mit berühmten Sportgrößen ins persönliche Gespräch zu kommen. So lernte das BELO-Team auch Markus Wasmeier, zweifacher Olympiasieger von 1994 und heute ZDF-Experte, hautnah kennen, der sich ebenfalls anerkennend über die Arbeit der Jungs aus dem Usinger Land äußerte. „Der Wasi ist begeistert von der Einrichtung des Deutschen Hauses und freut sich, die einfachen Macher von Olympia kennenzulernen“, zeigte sich Stephan Lohnstein begeistert von der Volksnähe eines der erfolgreichsten deutschen Skirennläufer aller Zeiten.

Die Eröffnung des Deutschen Hauses: Stephan Lohnstein (links) trifft auf Olympiasieger Markus Wasmeier.

Foto: privat

 

 

 

 

 

Zum 3ten male bei Olympia! Unser eingespieltes Team für Olympische Spiele:
von links: Michael Bunkherr, Stephan Lohnstein, Kalli Dombach,
Ihre Disziplin dauerte 3 Wochen 12 Stunden am Tag ...

Unser Team bei Olympia 2012

Jordan stattet zum vierten Mal Deutsches Haus bei den Olympischen Spielen aus - Go for Gold auf JOKA Bodenbelägen

JOKA offizieller Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

Die Olympischen Sommerspiele 2012 in London sind das Sportereignis des Jahres. Die ganze Welt fiebert vom 27. Juli bis 12. August mit, wenn 10.500 Sportler aus über 200 Nationen um Gold, Silber oder Bronze kämpfen. Die knapp 400 deutschen Athleten finden abseits der Wettbewerbe ein einladendes Domizil im Deutschen Haus, wo sie in angenehmer Atmosphäre entspannen oder auch ihre Medaillen feiern können. Den passenden Boden dafür bereiten Bodenbeläge von JOKA.

Objekt-Daten

Projekt: Deutsches Haus, Olympische Sommerspiele 2012 in London Museum of London Docklands
Fläche: Rund 2.000 qm: Davon 1.390 qm mit JOKA Bodenbeläge ausgestattet
Verlegung: Raumausstatter-Meisterbetrieb Becker + Lohnstein, Neu-Anspach

 

Impressionen aus dem deutschen Haus 2012 in London

 

 

Ball des Sports 2011 in Wiesbaden

 

 

 

 

BELO auf dem Weg nach Vancouver

(Usinger Anzeiger 30.01.2010)


Heimischer Raumausstatter richtet deutsches Haus ein

GRÄVENWIESBACH/NEU-ANSPACH (anr). Bereits 2008 erstellten sie das Konzept für die Einrichtung des Deutschen Hauses in der Olympiastadt Peking. Für die Winterolympiade 2010 in Vancouver sorgen sie wieder dafür, dass die erfolgreichen deutschen Sportler sowie die prominenten Gäste des deutschen Hauses "den richtigen Boden unter den Füßen haben". Der Raumausstatter-Meisterbetrieb BELO in Neu-Anspach und Grävenwiesbach verlegt 1700 Quadratmer Bodenbelag speziell für das Deutsche Haus in der Simon Fraser- Universität.

Die beiden Geschäftsinhaber Matthias Becker und Stephan Lohnstein konnten sich schon im vergangenen Jahr anlässlich des 20-jährigen Geschäftsjubiläums freuen, den Zuschlag für den prestigeträchtigen Auftrag bekommen zu haben (Der Usinger Anzeiger berichtete). In Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Lieferanten Joka wurde man als erfahrener Geschäftspartner wieder beauftragt, innerhalb von zwei Wochen alle Bodenbeläge einzurichten, ehe am 12. Februar die Olympischen Spiele eröffnet werden.

Lohnstein weiß um die Besonderheit der Aufgabe, bei der beispielsweise mit Design- Laminat in Eiche in der Athletenlounge nur die allerbeste Ware verarbeitet wird, damit das deutsche Haus als Aushängeschild der Olympiabewerbung für München 2018 strahlt. Deswegen war Lohnstein schon lange vorher zum Aufmass in Vancouver. Und auch der Container mit acht verschiedenen Bodenbelägen ist ganz besonders sorgfältig mit wirklich allen notwendigen Utensilien beladen worden. Lohnstein schreckt die zu dritt zu erfüllende "Mammutaufgabe" nicht, weiß er doch aus Erfahrung, dass in einem so kurzen Zeitfenster auf internationaler Basis professionell und kollegial mit allen anderen Unternehmen zusammengearbeitet werden wird. Bevor BELO zurückkehrt, um Anfang März noch einmal bei den Paralympics in Whistler Mountain ebenfalls das Deutsche Haus einzurichten, steht am 11. Februar auch ein Treffen mit Deutschlands bester Biathletin Magdalena Neuner auf dem Programm, die man gerne als Olympiasiegerin begrüßen würde.

Wir sind dabei als Partnerfirma! mehr Informationen ...
 

Ihr  Team in Neu-Anspach

Firma BELO war verantwortlich für die Bodenbelagsarbeiten beim Ball des Sports 2009.
 

 

Raumausstatter Meisterbetrieb
M. Becker & S. Lohnstein


Usastraße 26 | D-61267 Neu-Anspach
Telefon 06081 - 96 20 14

E-Mail: belo@becker-lohnstein.de
Internet: http://www.becker-lohnstein.de
 

Service individuell Rund ums Wohnen

Wir sind dabei als Partnerfirma! mehr Informationen ...Wir sind dabei als Partnerfirma! mehr Informationen ...


Raumausstatter Meisterbetrieb
M. Becker & S. Lohnstein

Usastraße 26
D-61267 Neu-Anspach
Telefon 06081 - 96 20 14
Fax 06081 - 44178




E-Mail:
belo@becker-lohnstein.de
Internet: 
http://www.becker-lohnstein.de